Kinder- und Jugendbeteiligung

in Berlin-Lichtenberg

Kinder

Kinderrechte

Jugend

Vernetzung

Infos

Startseite Aktuelles Impressum Kontakt

Kinoveranstaltungen

GG 19 Der Film

So haben wir im Rahmen der U18 Wahlen zum Abgeordnetenhaus Berlin im Jahr 2011, den Film GG 19zeigen können.
Nach dem Film, gab es eine Podiumsdiskussion.
Der Verfassungsrichter Hans-Peter Rueß und ein Mitglied aus dem Verein „ Mehr Demokratie e.V.“ diskutierten und stellten sich den Fragen der jungen Menschen.
Die Moderation übernahm Herr Räßler-Wolff, Bezirksstadtrat für Familie, Jugend und Gesundheit.

GG 19ist ein filmisches Demokratieprojekt in 19 Kapiteln, das die Grundrechte aus ihrer abstrakten juristischen Formulierung herauslöst und der Frage nachgeht, wie es um deren Verwirklichung steht. Die dabei im Vordergrund stehenden Einzelschicksale berühren, erstaunen, erzürnen und amüsieren. GG 19ist sowohl hochaktuell als auch brisant und unterhaltsam und regt zum Nachdenken und Diskutieren an.

GG 19ist unabhängig, überparteilich, innovativ und engagiert und wurde erst durch die Unterstützung von über 1500 Personen ermöglicht! Darunter: Brigitte Zypries - ehem. Bundesjustizministerin, Bernd Neumann - Kulturstaatsminister, Wolfgang Thierse - ehem. Bundestagspräsident, Jutta Limbach - Bundesverfassungsrichterin a.D., Uwe Wesel - Rechtswissenschaftler und RA und viele andere.

Mit Beiträgen von 25 Drehbuchautoren, 19 Regisseur_innen und der Unterstützung
namhafter Schauspieler, darunter Kurt Krömer, Anna Thalbach, Katharina Wackernagel,
Karoline Eichhorn und Anna Loos, hat der Berliner Regisseur und Produzent Harald Siebler
unsere Grundrechte, also die ersten 19 Artikel des Grundgesetzes der Bundesrepublik
Deutschland, zu einem besonderen Film komponiert.

Kriegerin

Des Weiteren haben wir den Film „Kriegerin“im Jahr 2012 für Schüler_innen aus Oberschulen gezeigt.

Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Es nahmen über 100 Schüler_innen teil und im Anschluss ergab sich eine rege Podiumsdiskussion.

Einladung

Liebe Schülerinnen und Schüler,

im Rahmen einer politischen Bildungmaßnahme,
möchten wir Sie recht herzlich einladen, in das Kino „CineMotion“ in Hohenschönhausen.

Wir werden am 12. September 2012, in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr
den Film „ Kriegerin“ zeigen.
Im Anschluss des Films wird es eine Podiumsdiskussion mit dem Präsidenten des Abgeordnetenhauses Berlin, Herrn Wieland und der Bezirksstadträtin für Jugend und Gesundheit Frau Emmrich und dem Regisseur des Films, Herrn Frotscher, geben.

Der Eintritt ist kostenfrei.
Finanziert wird diese Veranstaltung durch den Lokalen Aktionsplan Hohenschönhausen.
FSK 12 Jahre